Er will einfach nicht aufgeben! Jetzt: „Hidgi Chuan – The Blind Samurai“…voll der Brüller!

Hidgi Chuan Cult Berlin, Hidgi Chuan Sect Community, Jesse A. Sievers, Jesse Sievers, Joan Carles Pedro Simon, Mariam Senousy, Melanie Woiski Berlin, Stefan Höcht, Stefan Willi Höcht

>>>>Traducción al español

Alain Schmitt ist es mal wieder gelungen, trotz aller vorangegangenen Sperren und Löschungen einen „neuen“ account bei You Tube aufzumachen! Vermutlich angemeldet von einem seiner Haupt-Sklaven Höcht und Simon, denn er selbst kann sich bei YouTube ja wohl nicht mehr einmieten…. Sieht jedenfalls so aus:


Link: https://www.youtube.com/channel/UClU3QETvbBzSIpy-I5RMp0g
Der ganze Mist wird wieder hochgekaut – ist und bleibt aber natürlich weiterhin ungenießbar und absolut unverdaulich.
Die Truppe ist also nicht nur in Polen, in einer in der Nähe von Posen gelegenen Kleinstadt namens Czerwonak untergetaucht, sondern läuft sich unter dem Synonym „Girafa – School of Raja Yoga“ bereits warm, wie hier zu sehen ist:
http://insektengift.net/Belege/Volunteer_in_our_school_of_Raja_Yoga-Idealist.html
Die PR-Abteilung wird auch wieder hauptamtlich von Herrn Joan Carles Pedro Simon geleitet – bloß nennt er sich diesmal schlicht „John“. Die Internet Promotion ist allerdings sehr viel schwieriger geworden, da wir immer gleich mit den betreffenden Domainbetreibern in Kontakt treten und denen klar machen, mit welchen Betrügern sie es zu tun haben. Sie entfernen dann in der Regel das Angebot wie vor Kurzem „workaway“. Aber Dank der App „SingleFile“ für Firefox können wir die Webseiten für die Nachwelt ja erhalten deshalb haben wir dieses neue Angebot der Hidgi Chuan / Alain Schmitt Sekte hier für euch konserviert:
http://insektengift.net/Belege/Help us build our Community and Network of 6 Houses.html
Moment mal…das war ja eine IT-Anzeige für die „Uceia…“ – die hatten wir noch – aber so sehen die „neuen“ aus…promoted by dem „neuen“ Mr. „John“:
http://insektengift.net/Belege/School_of_Raja_Yoga_Czerwonak.html
http://insektengift.net/Belege/InternationalRajaYogaCentre_Impacto_Social.html
oder auch diese IT-Promo der Trickbetrüger
http://insektengift.net/Belege/International-Raja-Yoga-centre_Hyppo.html

Selbst wenn also die Sekten-Arbeit um Einiges schwieriger geworden sein mag, weil wir uns – aber auch einige tapfere Überbleibselopfer der letzten Aktion in dem Gosener Haus sich (Madaofucker…☺) – nach Kräften bemühen, alle Veröffentlichungen dieser Gaunerbande zu torpedieren – sie geben trotz aller Löschungen nicht auf, suchen immer wieder andere IT-Anbieter und wechseln ihre Namen oder „Betriebsstätten“ usw., aber ändern niemals ihr eigentliches, altes Minh-Vacma-Gourou-d’Algrange-System der Gehirnwäsche und der gemeinen Ausbeutung und Mißhandlung von Menschen, die auf der Suche nach Glück und einem ausgefüllten und sinnreichen Leben sind.

Sehr bemerkenswert ist bei all dem aber auch noch, dass Alain Schmitt mit seinen Komikern die größten Rekrutierungserfolge im hispanischen Sprachraum erzielt. Sein abstruses Culttheater fällt dort offenbar auf den nährreichsten Boden – scheint eine echt spanische Schwachstelle zu sein…#
Übrigens: Wir haben vor etwa drei Jahren ja auch schon einmal eine mail von einem Ex-Mitmacher erhalten – auch Spanier, der uns schon damals darauf hinwies und sich erbot, unsere Blogs ins Spanische zu übersetzen und so ganz gezielt zur Kritikfähigkeit der spanischen Aspiranten beizutragen. Damals ist uns dieses Angebot als nicht so vordringlich wichtig erschienen – und jetzt finden wir die besagte mail leider nicht mehr.
Vielleicht gehört der Mann aber zu unseren Abonnenten und liest diesen Blog – das wäre ganz klasse, denn vielleicht kann er sich dann noch einmal an uns wenden?!
Wir bedanken uns jedenfalls für diese Anregung und werden den Blog schon mal testweise mit einem Übersetzungsprogramm ins Spanische tradieren (s. oben).

Die allermeisten Menschen kennen Alain Schmitt nur unter seinem Hauptalias „Hidgi Chuan“ (vormals: „Idj Xuan“) – er unterhält jedoch durchaus noch weitere „Identitäten, mitilfe derer er sich fleißig im Web darum bemüht, neue Kunden zu fangen. Einer dieser Web-Performances sieht z.B. so aus:
http://insektengift.net/Belege/Mirai_on_Facebook.html

ALSO ACHTUNG! INFORMIERT EUCH ÜBER DIESEN MANN UND SEINE ENTOURAGE, DAS NETZ BIETET TROTZ ALL SEINER LÖSCHUNGSBEMÜHUNGEN AUSREICHEND HINTERGRUNDWISSEN ÜBER DIESEN HOCHKRIMINELLEN MANN!

Hier gibt’s noch eine recht umfassende Zusammenstellung seiner „Vita“:
http://insektengift.net/Belege/La-secte-Minh-Vacma-ou-de-Gourou.html
tbc

Alain Schmitt aka Idj Xuan aka Hidgi Chuan aka Master Dao and His Majesty’s Kill Squad went Underground

Hidgi Chuan Sect Community

Der Große Impostor »Master Dao« aka…(s.Titel) hat zum strategischen Rückzug geblasen. Rund ein Jahr konnte er mit der „Uceio dell’Aquila“ / „School of Sai Tai Chi Dao„- unter diesen Namen betrieben der Guru und seine Leibeigenen ihr unlauteres und impertinentes Cult-Geschäft – in einem von Stefan Willi Höcht und Mariam Senousy in hinterhältiger Absicht gemieteten Haus mit Garten in einem Berliner Vorort östlich des Müggelsees betreiben. Dieses Trio wurde wie gehabt dann noch durch den selbsternannten „Psychologen“ Mr. Joan Carles Pedro Simon und dessen folgsamer „Freundin“ Nadja sowie die von Spanien aus fungierenden Mr. Oller samt Gefährtin Bernal verstärkt.
Die ganze Gurkentruppe hier mal als Pinnwand mit herzlichem Dank an die „Madaofucker“ (*):

Die Truppe macht sozusagen „großflächig“ Werbung auf den einschlägigen Internet-Portalen – hier ein Beispiel:

…und sammelt insbesondere spanisch-, aber auch englisch- und französisch- bis hin zu polnisch-sprachige junge Leute ein, die auf die schöne Werbung, eine schöne, heile Welt versprechend, hereinfallen – aber nach einiger Zeit dann …tja,…ganz übel als mindestens voll ausgebeutete wenn nicht gar misshandelte und vergewaltigte, absolut verstört und verängstigte, hilflose Personen aus dem Cult-House fliehen oder herausgeworfen werden. Alle erleiden eine komplette Gehirnwäsche, es werden geheime Videos (insbesondere Nackt- un Sexszenen usw.) angefertigt, um die Teilnehmer in der Hand zu haben, wenn es Ärger geben sollte. Und den gibt es früher oder später immer – hier ein Beispiel für eine AUDIO-„Botschaft“ des „Master Dao“, die als nichts anderes als ein unmissverständlicher Erpressungsversuch zu verstehen ist:

Gar nicht mehr freundlich-liebevoll, sondern schon ziemlich rabiat…nicht wahr?
Unsere französischen Freunde von „Hidgi-Chuan-Leaks“ haben zudem neue Beweise für Alain Schmitts gefakete „Blindheit“ und zeigen auf Archive.org ein Video, auf dem deutlich zu sehen ist, dass die Blindheit des Master Dao nur eine Täuschung ist:

https://archive.org/details/alain-schmitt-gym

Die „Madaofucker“ – ein Dutzend zurückgebliebener, herausgeworfener oder mit letzter Kraft geflohener „Ehemaliger“ – haben uns auch dieses kleine Foto von Master Dao zur Verfügung gestellt – ebenso ein Beweis, dass Alain Schmittchen noch ganz gut sehen kann…

…naja…bestenfalls sehbehindert…so ein verdammter Lügner!

Okay, nun aber fix zum jähen Ende dieser „School of Sai Tai Chi Dao“ -Episode.
Die Delinquenten sind im Februar 2021 abgehauen und haben das gesamte Grundstück verwüstet hinterlassen, wie diese Fotos des Vermieters zeigen (wir bekommen später noch Ansichten vom Inneren des Hauses):

Ein Schlachtfeld! Der Vermieter errechnet gegenwärtig den Schaden.
Wir wissen im Moment nur, dass die Bande sich nach Polen (Posen und Umgebung) abgesetzt und auch schon erste neue Anzeigen im Internet geschaltet hat – hier ist eine:

https://www.workaway.info/es/host/912911736694

ALSO VORSICHT!!! Unter keinen Umständen mitmachen oder hingehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


PS: Inzwischen erscheinen auch erste lesenswerte Presseberichte wie dieser hier z.B.:

https://www.estrepublicain.fr/faits-divers-justice/2021/02/14/sous-l-emprise-du-gourou-d-algrange-installe-a-berlin

Der Hidgi-Chuan-Kult ist wieder da!

Hidgi Chuan Cult Berlin, Hidgi Chuan Sect Community, Joan Carles Pedro Simon, Mariam Senousy, Stefan Höcht, Stefan Willi Höcht

Alle, die gehofft und am Ende gar gebetet hatten, dass dieser Alain-Schmitt-Hoax endlich vorbei, erledigt, gegessen sei, müssen sich leider mit der etwa 7., 8., 9., …oder war’s schon die 10. Wiedergeburt des GröGuraZ (größter Guru aller Zeiten) und seiner letzten Gefolgschaft konfrontiert sehen. Hidgi Chuan’s Bonding- und Brainwashing-Center hat wieder eröffnet – und zwar in einem Dorf am südöstlichen Stadtrand von Berlin namens „Gosen – Neu Zittau„. Der Künstlername des Meisters taucht zwar nicht mehr im Firmenlogo des Cults auf, aber sozusagen unmittelbar nachdem manfrau die entsprechenden Internetauftritte aufruft. Alain’s Gehirnwaschanlage firmiert seit kurzem unter dem wohlklingenden Firmenlogo

School of Sai Tai Chi Dao

und auch weniger klangvoll

Uceio dell’Aquila

Alles ist aber wie gehabt – das ganze alte Sektenprogramm wird wieder runtergeleiert und vorgebetet. Und die ersten Opfer melden sich auch schon. Nur feiert sich der GröGur diesmal nicht mehr so vordergründig bloß selber sondern lässt er sich von den verbliebenen früheren Handlangern, die ihm als Einzige noch die Treue hielten, emporjubeln und vorzeigen. Der heimtückisch-brutale Schurke Stefan Willi Höcht und natürlich auch der allseits so beflissene hispanische Desinformations-Campaigner Joan Carles Pedro Simon bilden wieder des Gurus alias (Achtung!→neu!:) „Meister Dao“s Drückerkolonne und schaffen das auf- und auszunehmende Publikum ran. Und so sieht das dann aus:

…alles klar?
Antwort: „Neee, wieso?“
Okay, dann wir versuchen mal, den obigen Werbetext in verständliches Deutsch zu übersetzen:

„Wir sind ein zusammengewürfelter Haufen von ausgemachten Hochstaplern und Plagiatoren, die sich selber zum Ziel gesetzt haben, rein penunze-mäßig schön und reichlich zu gesunden. Wir haben von unseren bereits sehr erfolgreichen Cult-Kollegen (Osho, NXIVM, Scientology, MultiLevelMarketing usw.) alles Wichtige abgekupfert, um auch für UNS – und NUR für UNS! – einen sorgenfreien Lebensstandard zu erreichen, der alle unsere niederen Bedürfnisse befriedigt (Wohnen, Fressen, Ficken…). Dazu erzählen wir unseren Besuchern und Teilnehmern den gesamten abgekupferten Unsinn, weil der sich ja schon bei den Kollegen sehr bezahlt gemacht hat, und auf den immer wieder jede Menge Dumme und Frustrierte total reinfallen, und machen ein paar angeberische und nutzlose Übungen zur Körperertüchtigung.
Meister Dao alias Hidgi Chuan alias Alain Schmitt ist zwar weder „Lehrer“ und schon gar nicht „Weisheitslehrer“, was er nur allzu gerne wäre…, er ist auch kein „Shaolin Mönch“ oder sonstwas in der Richtung, aber er hat tatsächlich wohl mehr als 30 Jahre Erfahrung in Sachen Ausbeutung und Misshandlung von „Schülern“ – sprich: Von uns Drückern rekrutierte Richtungslose oder Leute, die auf unsere Werbetexte, die seit ca. 30 Jahren immer gleich sind, reinfallen“.


Ist der Text jetzt besser zu verstehen?
Hoffentlich! Denn wir können nur davor warnen, dieser kultischen Wohngemeinschaft zu nahe zu kommen. Geschweige denn, denen euer sauer verdientes oder geerbtes Geld anzuvertrauen.
Wer das nämlich tut, findet sich in kurzer Zeit nahezu mittellos zurück oder wird von diesem Kult mit Haut und Haaren geschluckt – sozusagen wie eine feindliche Übernahme…

Profiteure aber sind auch in diesem Alain Schmitt Cult nur der Meister selbst und ansonsten nur noch die Herren Höcht und Simon, die ihre Perversitäten und kriminellen Energien (Höcht) oder ihre umfangreichen Komplexe (Simon) befriedigen dürfen.
tbc…

Bitte helft uns mit einer Spende! Selbst der klitzekleinste Beitrag hilft: ☺
KoKo Insektengift
Über PayPal senden an:

labor@insektengift.net