Eine depressive Bankkauffrau…? (Rätsel gelöst: Ilka Klose, Ägyptologin)

Willkommen beim lustigen Ratespiel „Wer bin ich?“!!
3D Yin-yang ↓Hier Darstellerin No. 5↓ 3D Yin-yang

↑ Who the fuck ist diese Person? ↑
…haben wir gefragt und wieder hat uns Marko durch seinen Kommentar (s.u.) auf eine heiße Spur gebracht.
Aber gelöst hat das Rätsel dann Sylvia (s. u.):
„Diese Frau ist Ilka Klose
und sie hat 2002/3 in Mainz Ägyptologie studiert.“

 

4 Gedanken zu “Eine depressive Bankkauffrau…? (Rätsel gelöst: Ilka Klose, Ägyptologin)

  1. Hey Leute,
    fängt an, Spaß zu machen! Nachdem ihr nun den Namen von Diana Wahl raus habt, hab ich mir die website „creation not frustration“ nochmal ganz genau angeguckt. Und da ist unter „Team“, wo sich die Aktivisten vorstellen, direkt unter dem Foto und der Beschreibung von Diana Wahl eine „Ilka“ mit kleinem Foto, „Ägytologin aus Afrika“ oder so, aufgeführt. Und die sieht eurer „arbeitslosen Bankkauffrau“ echt verdammt ähnlich…
    Ich bin sicher, dass sie dieselbe ist, nehmt doch diese Spur auch mal auf, Gruß
    Marko
    btw: Ich glaub, ich habe die hier auch schon mal gesehen, zusammen mit Diana Wahl irgendwann auf der Straße

    Gefällt mir

  2. Seid gegrüßt!
    Ich kenne diese Frau – es ist Ilka Klose, und sie ist Ägyptologin. Kennengelernt habe ich sie 2002/3 in Mainz, in der Johannes Gutenberg-Universität, Institut für Ägyptologie und Altorientalistik. Sie war – wie ich – studentische Hilfskraft während des Studiums und hat dort ihren Magister gemacht. Das ist zwar schon ziemlich lange her, aber in dem Video erkenne ich sie absolut wieder. Und ich weiß echt nicht, was verdammt nochmal in sie gefahren ist, solch einen komischen Blödsinn in einem gestellten Interview zu reden!
    Ich kenne Franz de Byl – ich meine: Ich habe ihn mal im GRIPS-Theater mit einem Tom Waits Programm gehört, und habe ihn gegoogelt, weil ich gucken wollte, ob er demnächst wenn ich wieder in Berlin bin, vielleicht irgendwo spielt.
    Da habe ich dieses wirklich verstörende Video bei YouTube gesehen und bin dann irgendwann auf euern Blog gestoßen.
    Jetzt würde ich wirklich gerne wissen, was hier los ist.
    Herzlichst, Sylvia

    Gefällt mir

  3. Jawoll! Das ist Ilka Klose wie sie leibt und lebt! Diana Wahl’s entmenschlichte und willenlose Lebensabschnittsgefährtin, deren blinde Liebe zu ihrer „Göttin“ sie offenbar zu den allerschlimmsten Missetaten zu befähigen scheint – vor allem, wenn es darum geht, ein chauvinistisches, heterosexuell-männliches Arschloch aus einem sicheren, anonymen Abstand heraus fertig zu machen. Wie ein Kampfhund, der umso leiser bellt, je näher man ihm kommt…so eine feige Sau!
    Dass Ilka Klose in diesem wirklich vollpfostigen Video eigentlich nur ihrer großen Liebe zu Hilfe kommen will, besser: muss, wird ihr vielleicht bald noch richtig leid tun.
    Sie behauptet nämlich Dinge über mich, die absolut nicht der Wahrheit entsprechen und mir „Betrug“ und „Bereicherung“ u.a. unterstellen, aber führt natürlich keine Fakten dafür auf (…weil sie dies auch gar nicht könnte) – und, logo: nennt auch sonst weder Zahlen noch Zeiten noch Orte noch Namen (außer meinem natürlich) noch die betreffenden Problematiken/Themen…
    Es wir nur völlig rückhalt- und total gewissenlos nebulöser Dreck auf mich geworfen!
    Ilka Klose stellt im Unterschied zu den anderen Darstellern des „Kennen Sie Franz de Byl“-Videos aber dahingehend eine Ausnahme dar, weil sie eben (noch) kein komplett gehirngewaschenes Mitglied der Hidgi-Chuan-Community war, als das Video „produziert“ und bei YouTube von ihrer privaten „Nofretete“ alias „Justice League“ hochgeladen worden ist (04. Mai 2016!).
    Deshalb wiegen ihre anonym-öffentlichen Verleumdungen meiner Person in gewisser Weise schwerer – sie kann sich nicht darauf berufen, dass sie unter der Hypnose des großen Gurus Idji Xuan alias Hidgi Chuan alias Alain Schmitt eine Weisung des Masters zu befolgen hatte…
    Was aber tatsächlich irgendwie passiert war, habe ich schon ein bißchen in meinem Kommentar zu Darsteller # 3 – Diana Wahl – angedeutet: Ich wurde mit Diana Wahl und der frisch in sie verliebten Ilka Klose von Jesse A. Sievers bekannt gemacht, die mich bekniet hatte, ihrer Community-Freundin Diana bei deren großen Problemen mit dem Chef von Sea Watch zu helfen – was ich großer Blödmann auch gemacht habe (s.→ http://franz-de-byl.com/XuanDreck/151209_Beschwerde.pdf).
    In diesem Zusammenhang habe ich wirklich viel Zeit – und auch einiges an Fahrt- und Telekommunikationskosten aus meinen prekären Taschen investiert.
    Und als ich dann realisieren musste, dass es hier um ganz, ganz andere Dinge geht, als sie mir insbesondere von Jesse A. Sievers zuvor geschildert worden waren, wollte ich mich von all diesen Menschen möglichst ganz schnell wieder verabschieden.
    In dieser Situation habe ich Ilka Klose – demjenigen, der noch nicht Guru-unterwandert war, wie ich damals dachte – eine eMail geschrieben, die die Gruppe quasi vor ein Ultimatum stellte – Auszug aus einer eMail von mir an Ilka Klose mit Datum: 06.01.2016 23:25:

    Zur Sache:
    1. Ich habe bei Facebook noch den beiliegenden Beitrag von Diana gefunden. Den sollte sie sicherheitshalber auch raus nehmen, aber die Entfernung „protokollieren“, damit wir das als FREIWILLIGE HANDLUNG zum Zeichen ihrer Gutwilligkeit vor Gericht vorlegen können. Danach muss man mit den Webmaster-Tools den Sucheintrag bei Google löschen (…erste Seite der Google-Suchergebnisse für Idji Xuan liegt als screen shot von heute anbei, wenn der Eintrag gelöscht ist, machen wir einen neuen screen shot). Auch das bitte protokollieren. Wenn ihr nicht wisst, wie man das macht mit den Web-Tools, sagt Bescheid, dann mache ich das.
    2. Könntest du einmal wohlwollend darüber nachdenken und dann ggf. mit Diana diskutieren: Das Video „Harald Höppner merry christmas usw.“ sowie das, was Idji noch unbedingt machen will (…oder für sein Ego muss…), was in Jesses Wohnung oder auf ihrem Dach usw…
    Könntest du dir vorstellen, dass wir diese beiden Videos, sollten sie vor einem Berufungsrichter ein Problem darstellen, als eindeutige „SATIRE“ qualifizieren und definieren können? Hat Idji die vielleicht sogar aus einem solchen satirischen Verständnis heraus gemacht und will sie auch so verstanden wissen? Wenn wir das behaupten und auch von Idji so bestätigt bekämen, wären auch diese Videos KEIN Problem: Satire DARF das! aber es muss deutlich als Satire zu erkennen sein (…da hilft uns auf jeden Fall die englische Sprache). Wenn diese Idee von dir und (hoffentlich) dann auch von Diana und Idji selbst goutiert wird und das neue Video vielleicht auch noch nicht fertig ist: Ließe sich vielleicht sogar dieser Gedanke – sofern Teile des Videos in deutscher Sprache sein sollen – entsprechend schreiben und auch so darstellen…?
    3. Aus sehr unschöner Erfahrung heraus (…Nur ein Beispiel: Ich hatte Jesse mal einem englischen Musiker von ihrer Band bei einem Problem geholfen, was er mit seiner deutschen Krankenkasse hatte – er musste eine Menge Geld an diese zurückzahlen. Durch meine Tipps und mein Schreiben, was ich für ihn gemacht hatte, hatte der Mann über 2000 Euro und die gesamten Vollstreckungs- und Rechtskosten gespart. Jedenfalls hatte er sich danach mit Jesse aber total angelegt, hat ihr vorgeworfen, dass sie in einer Sekte sei und er sich nicht missionieren lassen wollte usw.usw. und ist aus ihrer Band einfach ausgestiegen und hat auch noch einen anderen Kollegen quasi „mitgenommen“. Danach habe ich dem Mann geschrieben, dass er mir wenigstens 10% von seinem durch mich ersparten Geld geben möchte – was er aber natürlich nicht machte… Und dann habe ich ihn eben bei seiner Krankenkasse angezeigt – ich verstehe nämlich auch ne Menge Spaß, is klar…. – – Chris wird sicher einige sehr massive Probleme dadurch bekommen haben und vermutlich aus Deutschland „geflohen“ sein…)
    …also aus sehr unschöner Erfahrung heraus möchte ich Diana und dir folgende Vorschläge unterbreiten:

    * Ihr seid so gut, und zahlt mir 50 Euro für meine bisherigen Unkosten (fast nur BVG!!) – egal, was und wie es weitergeht. Bitte zahlt die Kohle auf das Konto meines Sohnes:
    BASTIAN DE BŸL
    IBAN DE70 XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    BIC XXXXXXDE71XXX
    oder bar auf die Hand…und ohne Quittung, is klar…
    * Wenn der PKH-Antrag angenommen wird und ihr wollt, dass ich euch auch weiter zur Seite stehen und die Verhandlungen mit dem Rechtsanwalt wesentlich mitführen soll, erwarte ich bei ERFOLG einer Berufungsklageeröffnung vor dem Kammergericht oder einer Zurückverweisung an das LG (Streitwertkorrektur) ein Erfolgs“honorar“ von 250 Euro von euch. Mit Quittung, wenn ihr’s wollt.
    * Sollte die Berufungsklage schließlich mit einem für Diana positiven Urteil ausgehen und enden, sind 500 Euro fällig (im Vollerfolg) und entsprechend weniger im Teilerfolg (je nachdem, wie viel von Dianas Hauptschuld dann abgezogen wurde…)
    Wenn du das in Ordnung findest, bestätige mir das doch bitte kurz, dann können wir wieder weiterarbeiten und ich stehe zu deiner und Dianas „Verfügung“.
    KuK (kurz und knapp)
    Franz

    …Ich denke mal, dass die gute Ilka Klose demnächst einen sehr unangenehmen Brief von der Staatsanwaltschaft in ihrem Briefkasten finden wird…
    Ich verstehe nämlich auch ne Menge Spaß….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.