Breaking News of Alain Schmitt: Ein neues Sektenhaus in Polen, die Kirin Association und „Evediah“

Hidgi Chuan Cult Berlin, Hidgi Chuan Sect Community, Jesse A. Sievers, Jesse Sievers, Joan Carles Pedro Simon, Kirin Association, Mariam Senousy, Melanie Woiski Berlin, Stefan Höcht, Stefan Willi Höcht

Der Ruin, Frustration und Verderben über die Menschheit bringende, französische Guru Alain Schmitt (Gourou d’Algrange, Hidgi Chuan, Master Dao u.a.) war erneut gezwungen, einen Identitätswechsel zu vollziehen. Nach all seinen missglückten Versuchen, sich als blinder buddhistischer Mönch, Schwarzgürtel-Karate-Kampfkünstler, Samurai-Schwertheld, RobinHood-Troll oder auch als gleichermaßen ungelernter aber es voll bringender Lebens-Psychologe undundund zu verdingen, will er jetzt als preisgekrönter Wunderheiler und grenzbegnadeter Osteopath Karriere machen. Seine erste Wunderheilung hat er bereits an sich selbst vorgenommen:
ER KANN WIEDER SEHEN! Da kann Jesus aber einpacken, Leute! Dafür bekam er dann auch den Großen „Alain-Schmitt-Gedächtnis-Preis“…und später sogar den „Hidgi-Chuan-Belobiguns-Orden“…von sich selbst verliehen, versteht sich…

Von diesem Erfolg getragen, hat er danach eine Rollstuhl fahrende Neurosimulantin osteopathiert und das Ganze zum Beweis mit der Videokamera festgehalten und bei FB und YT gepostet. Schaut euch das mal an – es ist wirklich unglaublich…unglaublich…lächerlich!

Richtig! Es ist in polnischer Sprache vorgetragen, was deshalb von Vorteil ist, weil das kaum ein A… verstehen kann. Bemerkenswert ist aber, dass es sich bei der Simulantin um eine gewisse
Olga Ratajzak (Olga hat vor Kurzem ihr FB-Profil total leer geräumt)…handelt, die wir ja schon von der letzten Sektenbude in Gosen – Neu Zittau her kennen. Dort wurde sie als Yoga-Tanz-Lehrerin präsentiert…
(Auszug aus dem YT-Video-„Transcript“ in engl. Sprache):

00:10
When I was 16, I was diagnosed with multiple sclerosis
00:16
For many years before the diagnosis I had many diverse problems
00:23
Why was I diagnosed with MS?
00:27
Because I had a lot of problems
00:30
I had problems with vision, I had left side paresis
00:36
I had problems with balance
00:39
problems with focus
00:41
and a lot of other problems
00:45
When I was diagnosed with MS
00:49
right away they put me on interferon
00:55
That interferon therapy wasn’t too easy because…
01:00
well…
01:04
the side effects were not too easy
01:09
I had…
01:11
essentially after each dose that I had to take weekly
01:16
the most of my night I was spending crying or screaming from pain
01:21
Not being able to sleep
01:22
The next days I was completely out of existence
01:25
So I had the symptoms of MS that were still progressing regardless of the medication
01:32
And on the top of that I had the side effects
01:39
And the efficacy of this medication is not very high (8% shown on the picture)
01:43
and…
01:46
the fact that they had only this medication accessible where I was medicated
01:51
It excluded me from the possibility of any therapy
01:57
I had to have the interferon therapy stopped
02:00
Because it was too heavy for me It was impossible to function or live this way
02:08
Later, I tried many ways
02:10
I tried different medication, a bit of natural therapies
02:15
A complete change of diet
02:17
I turned vegan
02:21
For a while I was on a RAW diet
02:23
I tried different antibiotics
02:31
That also destroyed my body
02:35
And somehow at some point thanks to the diet, sport, and all the attempts I got my body to a ‚usable‘ state
02:46
I got myself to a point where I was able to move on my own
02:51
But still sometimes I was losing vision
02:54
I still had issues with focus
02:59
I was very very tired the whole time
03:03
It was hard for me to do anything
03:05
My balance was very much off
03:11
And those problems where still there. Sometimes it was better, sometimes it was worse
03:18
But the problems were still there
03:21
After this last year in June
03:26
I came to a place
03:30
Where everything has changed.
03:35
Where I learnt how to better work with the psyche
03:45
Because it’s obvious that the psyche plays a big role in dealing with illnesses
03:53
And in Poland it is often neglected
03:57
The doctors don’t care what state the patient is in
04:03
And they don’t include a therapy that is more holistic
04:08
to treatment
04:10
It’s the same with diet.
04:12
About the diet, they know nothing
04:14
At least those doctors I have met
04:16
Because I even heard things like „fruit and vegetables have no nutritional value“
04:22
I heard it in the hospital
04:24
So… Well…
04:26
They don’t know a lot At least those I have met I cannot speak about all
05:36
I turned to being a yoga instructor
05:40
04:34
And here in this place that I came to last June
04:43
I met a monk who has helped me a lot
04:48
Through therapy
04:50
but it was not a normal therapy
04:52
It was… he knew what to say, he knew what the problem was even without me speaking about it
05:02
And it was very very surprising
05:05
He worked with me in osteopathy
05:09
and in energy work
05:12
And thanks to all he has done
05:16
And thanks to the new fabulous environment
05:22
Everything has completely changed
05:25
From laying in bed with no possibilities
05:30
With no possibilities to do anything
To teach yoga and fitness
05:45
To having a very active lifestyle
05:52
before I couldn’t ever imagine that I could ever live like that
05:59
My vision is perfect
06:07
I don’t go blind
06:10
My vision doesn’t go unclear, I don’t see any spots So everything is alright
06:20
And my life has totally changed
06:25
Thanks to this place, thanks to this man, so…
06:30
yes.
06:33
A lot of changes
06:35
I can train, live, lead an active lifestyle
06:40
I learn
06:42
I learn about spirituality, psychology I study the science
06:50
I live my life fully and do what I want
06:54
I live in an amazing place
06:56
With a huge garden, 6 dogs
07:01
And, above all, wonderful people
07:05
who have hearts made of gold
07:11
You also can change your life
07:14
It doesn’t matter what problem you have You can find a solution!

Diese Olga ist nach der Flucht aus dem Gosener „Paradies“ (s. 360° Fotodokumentation Absatz unten / gesch. Gesamtschaden ca. 100.000 €) jedenfalls ganz sicher zur zweitwichtigsten Person aufgerückt und hat ihre Vorgängerinnen Melanie Woiski und Mariam Senousy damit abgelöst. Der Meister aber bleibt sich treu: Stets hat er sich mit der jeweiligen Haus-oder Wohnungsbesitzerin/-Hauptmieterin zusammen getan – da Olga ihm also ihr gerade geerbtes Häuschen als Asyl dargeboten hatte, lag nichts näher, als die gesamte, heimatlos gewordene Alain-Schmitt-Fakery dorthin zu verpflanzen (…in Gosen blieb ja nur verbrannte Erde → https://ths.li/br0RiK ).

So wurde einfach eine neue „Kommune“ gegründet, die hoch mietverschuldeten Vormieter Mariam Senousy und Stefan Höcht – wie vorher schon Melanie Woiski – entfernt und in die Wüste geschickt (Senousy nach Italien zurück und Höcht soll sich nach Mallorca abgesetzt haben…) und die wundersame „Kirin Association“ aus der polnischen Taufe gehoben:

http://insektengift.net/Belege/Our_place_in_Poland–We_chose_to_care.html

(Aus der WordPress-Performance der obskuren Kirin Asses, wir haben die Seite als One-File-HTML gespeichert, damit sie der Nachwelt erhalten bleibt, wie auch die weiteren, die z.B. die Kontaktadresse des besagten Hauses in Czerwonak sowie die Kontakt- und telegram-Nr. bekannt geben und vor allem auch zeigen, dass der Geld- und Arbeitseintreiber Joan Carles Pedro Simon samt seiner dumm-naiven Nadja ebenso mit von der polnischen Kirin-Partie sind):

http://insektengift.net/Belege/Our_stories.html

http://insektengift.net/Belege/Contact.html

http://insektengift.net/Belege/Gallery.html

Aber das Beste kommt zum Schluss – Alain Schmitt hat auch wieder einen neuen Künstlernamen! Nix mehr mit Idji Xuan oder Hidgi Chuan, auch Master Dao ist out – er nennt sich jetzt wie ein biblischer Prophet und hat dafür eigens eine Wortschöpfung erdacht – sein Name sei fortan:

»Evediah«

Und neben der wundersamen Heilung seiner Hoheit selbst sowie der Simulantin und neuen Geschäftspartnerin Olga hat Evediah auch die naivdumme Nadja Luger von ihren physischen und psychischen Problemen erlöst, wie sie selbst in dem zweiten, echt gelungenen Werbevideo behauptet…also noch eine betrügerische Simulantin:

Das Ganze in lyrischer Breite natürlich auch auf Facebook:

https://de-de.facebook.com/Kirin-association-105134818455455/

oder falls dieser Auftritt gelöscht sein sollte:

http://insektengift.net/Belege/Kirin_association_Facebook.html

Also aufgepasst, freaks and potential followers:
Hier lauert der totale Beschiss! Ihr werdet alles verlieren, was ihr vorher hattet! Gebt diesen Betrügern keine Chance, euch wie eine Gans auszunehmen!

Er will einfach nicht aufgeben! Jetzt: „Hidgi Chuan – The Blind Samurai“…voll der Brüller!

Hidgi Chuan Cult Berlin, Hidgi Chuan Sect Community, Jesse A. Sievers, Jesse Sievers, Joan Carles Pedro Simon, Mariam Senousy, Melanie Woiski Berlin, Stefan Höcht, Stefan Willi Höcht

>>>>Traducción al español

Alain Schmitt ist es mal wieder gelungen, trotz aller vorangegangenen Sperren und Löschungen einen „neuen“ account bei You Tube aufzumachen! Vermutlich angemeldet von einem seiner Haupt-Sklaven Höcht und Simon, denn er selbst kann sich bei YouTube ja wohl nicht mehr einmieten…. Sieht jedenfalls so aus:


Link: https://www.youtube.com/channel/UClU3QETvbBzSIpy-I5RMp0g
Der ganze Mist wird wieder hochgekaut – ist und bleibt aber natürlich weiterhin ungenießbar und absolut unverdaulich.
Die Truppe ist also nicht nur in Polen, in einer in der Nähe von Posen gelegenen Kleinstadt namens Czerwonak untergetaucht, sondern läuft sich unter dem Synonym „Girafa – School of Raja Yoga“ bereits warm, wie hier zu sehen ist:
http://insektengift.net/Belege/Volunteer_in_our_school_of_Raja_Yoga-Idealist.html
Die PR-Abteilung wird auch wieder hauptamtlich von Herrn Joan Carles Pedro Simon geleitet – bloß nennt er sich diesmal schlicht „John“. Die Internet Promotion ist allerdings sehr viel schwieriger geworden, da wir immer gleich mit den betreffenden Domainbetreibern in Kontakt treten und denen klar machen, mit welchen Betrügern sie es zu tun haben. Sie entfernen dann in der Regel das Angebot wie vor Kurzem „workaway“. Aber Dank der App „SingleFile“ für Firefox können wir die Webseiten für die Nachwelt ja erhalten deshalb haben wir dieses neue Angebot der Hidgi Chuan / Alain Schmitt Sekte hier für euch konserviert:
http://insektengift.net/Belege/Help us build our Community and Network of 6 Houses.html
Moment mal…das war ja eine IT-Anzeige für die „Uceia…“ – die hatten wir noch – aber so sehen die „neuen“ aus…promoted by dem „neuen“ Mr. „John“:
http://insektengift.net/Belege/School_of_Raja_Yoga_Czerwonak.html
http://insektengift.net/Belege/InternationalRajaYogaCentre_Impacto_Social.html
oder auch diese IT-Promo der Trickbetrüger
http://insektengift.net/Belege/International-Raja-Yoga-centre_Hyppo.html

Selbst wenn also die Sekten-Arbeit um Einiges schwieriger geworden sein mag, weil wir uns – aber auch einige tapfere Überbleibselopfer der letzten Aktion in dem Gosener Haus sich (Madaofucker…☺) – nach Kräften bemühen, alle Veröffentlichungen dieser Gaunerbande zu torpedieren – sie geben trotz aller Löschungen nicht auf, suchen immer wieder andere IT-Anbieter und wechseln ihre Namen oder „Betriebsstätten“ usw., aber ändern niemals ihr eigentliches, altes Minh-Vacma-Gourou-d’Algrange-System der Gehirnwäsche und der gemeinen Ausbeutung und Mißhandlung von Menschen, die auf der Suche nach Glück und einem ausgefüllten und sinnreichen Leben sind.

Sehr bemerkenswert ist bei all dem aber auch noch, dass Alain Schmitt mit seinen Komikern die größten Rekrutierungserfolge im hispanischen Sprachraum erzielt. Sein abstruses Culttheater fällt dort offenbar auf den nährreichsten Boden – scheint eine echt spanische Schwachstelle zu sein…#
Übrigens: Wir haben vor etwa drei Jahren ja auch schon einmal eine mail von einem Ex-Mitmacher erhalten – auch Spanier, der uns schon damals darauf hinwies und sich erbot, unsere Blogs ins Spanische zu übersetzen und so ganz gezielt zur Kritikfähigkeit der spanischen Aspiranten beizutragen. Damals ist uns dieses Angebot als nicht so vordringlich wichtig erschienen – und jetzt finden wir die besagte mail leider nicht mehr.
Vielleicht gehört der Mann aber zu unseren Abonnenten und liest diesen Blog – das wäre ganz klasse, denn vielleicht kann er sich dann noch einmal an uns wenden?!
Wir bedanken uns jedenfalls für diese Anregung und werden den Blog schon mal testweise mit einem Übersetzungsprogramm ins Spanische tradieren (s. oben).

Die allermeisten Menschen kennen Alain Schmitt nur unter seinem Hauptalias „Hidgi Chuan“ (vormals: „Idj Xuan“) – er unterhält jedoch durchaus noch weitere „Identitäten, mitilfe derer er sich fleißig im Web darum bemüht, neue Kunden zu fangen. Einer dieser Web-Performances sieht z.B. so aus:
http://insektengift.net/Belege/Mirai_on_Facebook.html

ALSO ACHTUNG! INFORMIERT EUCH ÜBER DIESEN MANN UND SEINE ENTOURAGE, DAS NETZ BIETET TROTZ ALL SEINER LÖSCHUNGSBEMÜHUNGEN AUSREICHEND HINTERGRUNDWISSEN ÜBER DIESEN HOCHKRIMINELLEN MANN!

Hier gibt’s noch eine recht umfassende Zusammenstellung seiner „Vita“:
http://insektengift.net/Belege/La-secte-Minh-Vacma-ou-de-Gourou.html
tbc

Der Hidgi-Chuan-Kult ist wieder da!

Hidgi Chuan Cult Berlin, Hidgi Chuan Sect Community, Joan Carles Pedro Simon, Mariam Senousy, Stefan Höcht, Stefan Willi Höcht

Alle, die gehofft und am Ende gar gebetet hatten, dass dieser Alain-Schmitt-Hoax endlich vorbei, erledigt, gegessen sei, müssen sich leider mit der etwa 7., 8., 9., …oder war’s schon die 10. Wiedergeburt des GröGuraZ (größter Guru aller Zeiten) und seiner letzten Gefolgschaft konfrontiert sehen. Hidgi Chuan’s Bonding- und Brainwashing-Center hat wieder eröffnet – und zwar in einem Dorf am südöstlichen Stadtrand von Berlin namens „Gosen – Neu Zittau„. Der Künstlername des Meisters taucht zwar nicht mehr im Firmenlogo des Cults auf, aber sozusagen unmittelbar nachdem manfrau die entsprechenden Internetauftritte aufruft. Alain’s Gehirnwaschanlage firmiert seit kurzem unter dem wohlklingenden Firmenlogo

School of Sai Tai Chi Dao

und auch weniger klangvoll

Uceio dell’Aquila

Alles ist aber wie gehabt – das ganze alte Sektenprogramm wird wieder runtergeleiert und vorgebetet. Und die ersten Opfer melden sich auch schon. Nur feiert sich der GröGur diesmal nicht mehr so vordergründig bloß selber sondern lässt er sich von den verbliebenen früheren Handlangern, die ihm als Einzige noch die Treue hielten, emporjubeln und vorzeigen. Der heimtückisch-brutale Schurke Stefan Willi Höcht und natürlich auch der allseits so beflissene hispanische Desinformations-Campaigner Joan Carles Pedro Simon bilden wieder des Gurus alias (Achtung!→neu!:) „Meister Dao“s Drückerkolonne und schaffen das auf- und auszunehmende Publikum ran. Und so sieht das dann aus:

…alles klar?
Antwort: „Neee, wieso?“
Okay, dann wir versuchen mal, den obigen Werbetext in verständliches Deutsch zu übersetzen:

„Wir sind ein zusammengewürfelter Haufen von ausgemachten Hochstaplern und Plagiatoren, die sich selber zum Ziel gesetzt haben, rein penunze-mäßig schön und reichlich zu gesunden. Wir haben von unseren bereits sehr erfolgreichen Cult-Kollegen (Osho, NXIVM, Scientology, MultiLevelMarketing usw.) alles Wichtige abgekupfert, um auch für UNS – und NUR für UNS! – einen sorgenfreien Lebensstandard zu erreichen, der alle unsere niederen Bedürfnisse befriedigt (Wohnen, Fressen, Ficken…). Dazu erzählen wir unseren Besuchern und Teilnehmern den gesamten abgekupferten Unsinn, weil der sich ja schon bei den Kollegen sehr bezahlt gemacht hat, und auf den immer wieder jede Menge Dumme und Frustrierte total reinfallen, und machen ein paar angeberische und nutzlose Übungen zur Körperertüchtigung.
Meister Dao alias Hidgi Chuan alias Alain Schmitt ist zwar weder „Lehrer“ und schon gar nicht „Weisheitslehrer“, was er nur allzu gerne wäre…, er ist auch kein „Shaolin Mönch“ oder sonstwas in der Richtung, aber er hat tatsächlich wohl mehr als 30 Jahre Erfahrung in Sachen Ausbeutung und Misshandlung von „Schülern“ – sprich: Von uns Drückern rekrutierte Richtungslose oder Leute, die auf unsere Werbetexte, die seit ca. 30 Jahren immer gleich sind, reinfallen“.


Ist der Text jetzt besser zu verstehen?
Hoffentlich! Denn wir können nur davor warnen, dieser kultischen Wohngemeinschaft zu nahe zu kommen. Geschweige denn, denen euer sauer verdientes oder geerbtes Geld anzuvertrauen.
Wer das nämlich tut, findet sich in kurzer Zeit nahezu mittellos zurück oder wird von diesem Kult mit Haut und Haaren geschluckt – sozusagen wie eine feindliche Übernahme…

Profiteure aber sind auch in diesem Alain Schmitt Cult nur der Meister selbst und ansonsten nur noch die Herren Höcht und Simon, die ihre Perversitäten und kriminellen Energien (Höcht) oder ihre umfangreichen Komplexe (Simon) befriedigen dürfen.
tbc…

Bitte helft uns mit einer Spende! Selbst der klitzekleinste Beitrag hilft: ☺
KoKo Insektengift
Über PayPal senden an:

labor@insektengift.net